Diese Seite verwendet Cookies. Mit der Benutzung der Seite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen erhalten Sie auf der Seite Datenschutz.

Wir sind im Wandel der Zeit an Ihrer Seite

Wir sind Förderer

Durch die optimale Einbindung von vielseitigen Förder­mitteln und Finanzierungs­möglichkeiten unterstützen wir nachhaltig die Ent­wicklung neuer Produkte und Dienstleistungen. Denn wir sind davon überzeugt, dass neue Geschäftsmodelle auch immer eine solide finanzielle Basis brauchen.

Coaching

  • Startupberatung
  • Gründercoaching
  • Entwicklung von Digitalstrategien
  • Einführung von Industrie 4.0
  • Digitale Transformation

Förderung

  • BMWi go-Inno
  • BMWi go-digital
  • Horizon 2020
  • ZIM - Zentrales Innovationsprogramm Mittelstand

Financing

  • Businessplanent­wicklung
  • Finanzierungs- und Refinanzierungs­konzepte
  • Fördermittel und -kredite
  • Inkubatoren- und Investorenvermittlung

Wir prüfen, ob Ihr Unter­nehmen förderfähig für den digitalen Wandel ist.

Wir sind go-digital Berater

Sichern Sie sich jetzt bis zu 75 % Förderung durch das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie.

Was ist go-digital?

Produktentwicklung, so wie wir Sie ursprüng­lich kennen, hat sich heute grundlegend verändert.

Es geht immer mehr darum, neue Projekte und Produkte möglichst schnell „auf die Straße“ zu bekommen. Aus­probieren, lernen, verbessern und iterativ zum Erfolg kommen.

Mehrjährige Produktentwicklungs­zyklen, so wie wir sie alle kennen, sind heute weder konkurrenzfähig noch wünschens­wert. Veränderungen am Markt zu begegnen heißt heute häufig, mit neuen agilen Methoden schnelle Ergebnisse zu erzielen.

Welche Unternehmen sind förderungs­berechtigt?

Förderungsberechtigt sind Unter­nehmen der gewerb­lichen Wirtschaft und Handwerks­betriebe mit technolo­gischem Potenzial, …

  • deren Unternehmensstandort sich in den Modell­regionen „Ruhrgebiet“ und „Sachsen“ einschließlich Raum Halle befindet.
  • die weniger als 100 Mitarbeiter beschäf­tigen
  • deren Jahresumsatz bzw. Jahresbilanz­summe 20 Mio. Euro nicht überschreitet

Wie ist das go-digital Programm angelegt?

Das BMWi fördert die von Granny&Smith erbrachten Beratungsleistungen Erstbera­tung, Analyse, Konzept und die konkreten Umsetzungen.

Dabei unterteilt sich das Förderpro­gramm in folgende zwei Leistungs­stufen:

Leistungsstufe 1 „Analyse und Grobkonzept“: Der Umfang beträgt maximal 6 Beratertage (à 1.100 Euro).

Leistungsstufe 2 „Feinkonzept und Umsetzung“: Der Umfang beträgt maximal 23 Beratertage (à 1.100 Euro).

Bei Unternehmen mit weniger als 50 Beschäftigten beträgt die Förderquote 75 %, wohingegen Betriebe mit weniger als 100 Mitarbeitern mit 50 % Erstattung gefördert werden.

Dabei erhält das zu beratende Unternehmen die Förderung als einen nicht zurückzu­zahlenden Zuschuss. Während des Projektes koordiniert Granny&Smith die komplette Abwicklung – von der Antragstellung bis zur Auszahlungs­phase.

Granny&Smith weist hierbei mehr als 7 Jahre Erfahrung und die Zertifizierung für weitere Förder­programme wie beispielsweise go-Inno, Horizon 2020 und die KfW-Beraterbörse auf.

Fragen zu der Förderfähigkeit und welche konkreten Förderungs­möglichkeiten für Ihr Unternehmen bestehen, beant­worten wir Ihnen gerne.

Die beste Art, die Zukunft vorherzusagen, ist, sie zu gestalten.
Willy Brandt

Wir prüfen, ob Ihre Innovation förderfähig ist

Wir sind go-Inno Berater

Sichern Sie sich jetzt bis zu 50 % Förderung durch das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie.

Was ist go-Inno?

Bei go-Inno handelt es sich um einen Inno­vations­gutschein, der durch das BMWi vergeben wird. Der Gutschein berechtigt kleine und mittelgroße Unternehmen zu einer Innovationsberatung, die sie auf Produkt- und technische Verfahrensinnovationen und die Professionalisierung des Innovationsmanage­ments vorbereitet. Die Beratung gliedert sich in die Leistungsstufe 1 „Potenzialanalyse“ und Leistungs­stufe 2 „Realisierungskonzept und/oder Projekt­management“ auf.

Als eine der führenden Innovations­agenturen in Deutschland ist Granny&Smith vom BMWi für beide Leistungsstufen zertifiziert und darf somit Inno­vationsgutscheine an berechtigte Unternehmen vergeben. Die Förderung ermöglicht dabei eine Erstattung von 50 % der Kosten für die Innovationsberatung.

Welche Unternehmen sind förderungsberechtigt?

Berechtigt für eine Förderung sind Unternehmen der gewerblichen Wirtschaft oder Handwerksbetriebe, …

  • deren Unternehmensstandort sich in der Bundesrepublik Deutschland befindet.
  • die weniger als 100 Mitarbeiter beschäftigen.
  • deren Jahresumsatz bzw. die Jahresbilanzsumme 20 Mio. Euro nicht überschreitet.

Grundsätzlich erfolgt die Förderung ohne thematische Einschränkung auf spezielle Wirtschaftszweige, Produkte oder Technologien unter dem innovativen Gesichtspunkt.

Einzige Ausnahme bilden die Branchen der Landwirtschaft, Fischerei, Verkehrswesen, Schiffsbau und die unter den ehemaligen EGKS-Vertrag fallenden Bereiche (Kohle, Stahl), die nicht förderfähig sind.

Leistungsstufe 1 „Potenzialanalyse“

Die Potenzialanalyse ist Voraus­setzung für die Leistungsstufe 2. Diese kann jedoch entfallen, sofern Granny&Smith bereits mit dem zu beratenden Unternehmen sowie dessen Innovationsvorhaben vertraut ist.

Der Umfang beträgt maximal 10 Beratertage (à 1.100 Euro) und beinhaltet:

  • Stärken-Schwächen-Analyse zusammenhängend mit dem Innovationsvorhaben
  • Prüfung der Marktfähigkeit des Innovations­vorhabens
  • Ermittlung des voraussichtlichen Kapazitätsbedarf bei Erstellung eines Realisierungskonzeptes
  • Aufstellen eines Finanzierungsplans und Einbeziehung öffent­licher Förderprogramme
  • Abschätzung der Erfolgsaus­sichten

Leistungsstufe 2 „Realisierungskonzept und / oder Projektmanagement“

Anschließend an die Potenzialanalyse können vertiefende Beratertätigkeiten folgen.

Realisierungskonzept

Der Umfang beträgt maximal 25 Beratertage (à 1.100 Euro) und beinhaltet:

  • Technologiebewertung auf der Grundlage von Markteinschät­zungen und Markt­analysen
  • Ermittlung geeigneter externer Technologiegeber
  • Erarbeitung des Realisierungs­konzeptes
  • Kooperationsanbahnung zwischen dem Unternehmen und gegebenenfalls externen Technologiegeber
  • Einbeziehung öffentlicher Förderpro­gramme zur Finanzierung des Innovations­vorhabens
  • Begleitung bei erforderlichen Gesprächen; insbesondere mit Banken oder Venture-Capital-Gesellschaften

Projektmanagement

Der Umfang beträgt maximal 15 Beratertage (à 1.100 Euro) und beinhaltet:

  • Kooperationsmanagement zwischen dem Unternehmen und externen Technologie­gebern
  • Externes Management der Projektdurch­führung
  • Administrative Serviceleistungen (Projektcontrolling)
  • Bewertung der Ergebnisse des Innovations­projektes und abschließende Schluss­folgerungen

Die Ausgaben von 1.100 Euro pro Beratertag sind zu 50 % förderfähig; die Umsatzsteuer ist davon ausge­schlossen. Dabei erhält das zu beratende Unternehmen die Förderung als einen nicht zurückzu­zahlenden Zuschuss. Während des Projektes koordiniert Granny&Smith die komplette Abwicklung – von der Antragsstellung bis zur Auszahlungs­phase. Granny&Smith weist hierbei mehr als 7 Jahre Erfahrung und die Zertifizierung für weitere Förder­programme wie beispielsweise go-digital, Horizont 2020 und die KfW-Berater­börse auf.

Fragen zu den Förderfähigkeiten und welche konkreten Förderungs­möglichkeiten für Ihr Unternehmen bestehen, beantworten wir Ihnen gerne.

Creativity is thinking up new things. Innovation is doing new things.
Theodore Levitt