Mit go-digital in die Zukunft

50% ZUSCHUSS FÜR DIGITALE GESCHÄFTSMODELLE

50% ZUSCHUSS FÜR DIGITALE GESCHÄFTS-
MODELLE

Viele Unternehmen haben erkannt, wie wichtig es ist, die Digitalisierung voranzutreiben – sei es um ihre Geschäfte fortzuführen, zu transformieren oder um Remote-Arbeitsplätze zu schaffen. Dabei stellen sie immer wieder fest, dass auch ihre eigene digitale Infrastruktur an ihre Grenzen stößt.

gefördert durch

WAS IST GO-DIGITAL?

Go-digital ist ein staatliches Förderprogramm, welches Unternehmen bei der Entwicklung und Einführung digitaler Geschäftsmodelle bzw. der Digitalisierung von Prozessen unterstützt.

FÜR WEN IST DAS FÖRDERPROGRAMM GEEIGNET?

Das Förderprogramm „go-digital“ des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie richtet sich gezielt an kleine und mittlere Unternehmen. Granny&Smith bietet im Rahmen von go-digital neben dem Modul „Digitalisierung von Geschäftsprozessen“ auch das Modul –„Digitale Markterschließung“ an.

Dazu gehören auch IT-Dienstleistungen,welche die Einrichtung von Homeoffice-Plätzen zum Ziel haben, offiziell unter dem besagten Modul beantragt und bewilligt werden. Hierzu zählen vor allem der Aufbau sowie das Einrichten der digitalen Prozesse sowie der zugehörigen Hardware und Software. Von der Förderung weiterhin ausgeschlossen sind hingegen reine Investitionsmaßnahmen in Hard- und Standardsoftware.

WIE WIR DABEI HELFEN

Digitale Geschäftsmodelle

Einführung von digitalen Geschäftsmodellen, E-Business-Softwarelösungen für Gesamt und Teilprozesse, z.B. auch Einrichtung von Home offices, Logistik, Lagerhaltung, Bezahlsystemen.

Ziel: Arbeitsabläufe im Unternehmen möglichst durchgängig digitalisieren, sichere elektro -nische und mobile Prozesse etablieren.

Entwicklung einer unternehmensspezifischen Online-Marketing-Strategie, Aufbau einer professionellen, rechtssicheren Internetpräsenz (mit Web-Shop, Social-Media-Tools, Content-Marketing).

Ziel: Beratung zu vielfältigen Aspekten eines professionellen Online-Marketings und Umsetzung der empfohlenen Leistungen.

VORAUSSETZUNGEN

Natürlich sind vom Unternehmen ein paar Bedingungen zu erfüllen (Auszug):

Jahresgewinn nicht mehr als 20 Millionen Euro

Im Jahr vor dem Vertragsabschluss ein Jahresumsatz oder eine Jahresbilanzsumme von höchstens 20 Millionen Euro

De-minimis-Regel

Förderfähigkeit nach der De-minimis-Verordnung – wenn ihr die letzte Zeit keine großen Förderungen in Anspruch genommen habt, trifft dieses i.d.R. zu.

Bis zu 100 Mitarbeiter

Auf vollzeitäquivalente Stellen bezogen

Häufig gestellte Fragen

Finden selbst die Antwort auf die am häufigsten gestellten Fragen

Für wen ist das Förderprogramm geeignet?

Das Förderprogramm „go-digital“ des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie richtet sich gezielt an kleine und mittlere Unternehmen. Granny&Smith bietet im Rahmen von go-digital neben dem Modul „Digitalisierung von Geschäftsprozessen“ auch das Modul –„Digitale Markterschließung“ an, dessen Leistungsspektrum vor dem Hintergrund der Corona-Krise erweitert wurde. Deshalb können IT-Dienstleistungen, die die Einrichtung von Homeoffice-Plätzen zum Ziel haben, offiziell unter dem besagten Modul beantragt und bewilligt werden. Hierzu zählen vor allem der Aufbau sowie das Einrichten der digitalen Prozesse sowie der zugehörigen Hardware und Software. Von der Förderung weiterhin ausgeschlossen sind hingegen reine Investitionsmaßnahmen in Hard- und Standardsoftware.

Wie lange dauert die bearbeitung des antrags?

Normalerweise 8-9 Wochen. Unternehmen müssen aber nicht auf den Zuwendungsbescheid warten, sondern können sofort mithilfe eines zertifizierten go-digital-Beraters wie Granny&Smith einen Antrag über das Online-Portal einreichen.Nach einer schnellen Prüfung und Eingangsbestätigung ist der sofortige Maßnahmenbeginn vom Fördergeber gestattet. Mit diesem beschleunigten Prozess sind KMUs in der Lage, schnell und agil zu reagieren und ihre Projekte umzusetzen.

Wie hoch ist die maximale Fördersumme?

Erstattet werden bis zu 50 % der Kosten einer unterstützenden Beratung durch ein autorisiertes Beratungsunternehmen wie Granny&Smith.
Das maximale Projektvolumen beträgt 33.000 € , wobei 50% durch den Staat übernommen werden, d.h. 16.500 € werden bezuschusst.

Wie schnell kann es losgehen?

Wir arbeiten nach dem Prinzip: First come – first serve. D.h. wer zuerst beauftragt, verfügt zuerst über die Ressourcen. Dabei arbeiten wir ausschließlich in sogenannten Sprint-Wochen, in denen wir uns mit dem Team jeweils nur auf ein einziges Projekt konzentrieren. Bitte habt Verständnis, dass wir keine Reservierungen vornehmen können.

Bedarf es des persönlichen Kontakts?

Nein, persönlicher Kontakt ist nicht erforderlich. Im Normalfall führen wir einen gemeinsamen halbtägigen Kickoff-Workshop bei uns durch. Auf Wunsch und bei Bedarf arbeiten wir ausschließlich auf der Basis von Video- und Telefonkonferenzen.

AN WEN MUSS ICH MICH JETZT WENDEN?

Ihr benötigt Hilfe bei der Beantragung? Wir stehen euch nicht nur bei der Durchführung, sondern auf Wunsch auch beim Antrag selbst zur Seite. Bitte nutzt für diesen Zweck unser Kontaktformular, damit wir euch u.a. weitere Details zukommen lassen können.